BLOG

 

Meine Stimme aus Wien: „Herr Putin, nehmen Sie sich die Krim!“

Mein Kommentar aus dem Wirtschaftsblatt vom 19. März 2014:

Die scheinlegitime Führung der Krim hat mit Wladimir Putin die Aufnahme in die Russische Föderation besiegelt. Nur noch wenige Hürden sind zu überwinden, und der Anschluss kann vollzogen werden. Die Sanktionen des Westens sind ein Witz – nicht nur aus ökonomischen Gründen. Denn es war schon lange klar: Solange Putin fürchten muss, die Ukraine könne nach der EU auch der Nato beitreten, wird Moskau die strategisch wichtige Halbinsel bis zum Äußersten verteidigen.

Allerdings spricht einiges dafür, dass die Eskalation auf der Krim mit Ansage erfolgte. Niemand kann davon überrascht gewesen sein. Bereits 2008 warnte Putin auf dem Nato-Gipfel in Bukarest, die Nato an den Grenzen Russlands werde als direkte Bedrohung wahrgenommen. Schon damals sagte Putin, für ihn sei die Ukraine gar kein richtiger Staat, er umfasse sogar Boden, der eigentlich zu Russland gehöre. Jeder im Westen, der die Proteste (und die Gewalt) auf dem Maidan in Kiew unterstützte und anheizte – ob nun offen oder verdeckt –, wusste das. Auch Barack Obama kannte die Haltung Putins, als er ihm Anfang März am Telefon bestätigte, die USA beabsichtigten vorerst kein eigenes Militär in der Ukraine einzusetzen.

Übersetzt aus der Diplomatensprache kommt das Gespräch aber einer Aufforderung gleich: „Nehmen Sie sich die Krim!“ Das meint jedenfalls Andrej Illarionov, 2000 bis 2005 Putins Wirtschaftsberater. Heute arbeitet er für das Cato Institute – ein reaktionärer Thinktank in Washington. Es bleibt im Dunkeln, worum die Mächte hier eigentlich ringen. Europa muss aufpassen, dass es nicht bald einem kleinen, gefährlichen Krieg vor der Haustür zuschauen muss.

Print Friendly

TAGS > , , , , , , , , , , ,

  • Las Vegas Refrigerator Parts

    First off I want to say excellent blog! I had a quick question which I’d like
    to ask if you do not mind. I was curious to find out how you center yourself and clear your head prior to writing.
    I have had a hard time clearing my mind in getting my thoughts out.

    I do enjoy writing however itt jusst seems like
    the first 10 to 15 minutes tend too be lost simply just trying to figure out how to begin. Any ideas or tips?
    Cheers!

    Here is my blog Las Vegas Refrigerator Parts

Post a comment

%d Bloggern gefällt das: